Montag, 12. Juni 2017

Und auch der neue Fall für Peter Grant ist gut geschrieben

Peter Grant ermittelt
Bd 6 - Der Galgen von Tyburn
Ben Aaronovitch









Meine Wertung:







Meine Meinung:



Auf diesen neuen Fall habe ich gespannt gewartet, denn ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht.
Und so habe ich mich bei der lieben Christiane Lempenauer von https://bella2108.blogspot.de/ auf Facebook ist sie mit der Seite https://www.facebook.com/chrissidiebuechereule/ zu finden für eine Blogtour der etwas anderen Art beworben. Denn man ist hier nicht alleine sondern hat einen Blogtour Partner somit wird an zwei Tagen für das Buch geworben, am einen vom eigentlichen Blogtour Teilnehmer und am andren Tag ist der Partner dann dran.

Aber zurück zum Buch.

Ich habe mich schon gleich nach den ersten Seiten wieder heimisch gefühlt und das Buch in einem Rutsch durch gelesen.
Allerdings war ich über die Entwicklung von Lesley doch etwas erschüttert, und habe dadurch gemerkt das ich das letzte Buch schon vor längerer Zeit gelesen hatte.
Dadurch habe ich beschlossen, vor dem nächsten Buch eindeutig erstmal ein Re-Read vorzunehmen, damit ich wieder auf dem laufenden bin.
Aber was ich gemerkt habe, das die Bücher nach und nach besser werden und vor allem natürlich auch spannender.
Alles in allem ist es mal wieder ein rundum gelungener Aaronovitch Roman der mir gut gefallen hat und ich warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Roman mit Peter Grant.


Jedem Fantasy Fan der gerne etwas mit Magier lesen möchte, kann ich diese Reihe nur empfehlen.

Sie beginnt mit dem Buch „Die Flüsse von London“.

Ein gutes Debüt eines intressanten Romanes

Sharj Reihe
Bd 2 - Sharj und der Feuerkristall
Audrey Harings
2017








Meine Wertung:







Meine Meinung:



Das Buch habe ich zum Lesen bekommen. Es hat dieses Mal aber etwas länger gedauert, bis ich damit fertig war.
Aber nicht unbedingt weil es so mies war, sondern weil ich nicht immer zum Lesen gekommen bin, wie ich es gern gehabt hätte.
Ich fand das Buch soweit nicht schlecht, sondern es gab einen Punktabzug weil mir das Cover selber nicht so zugesagt hat. Ich habe ein andres Cover als das oben abgebildete.

Also rein nur vom Cover hätte ich es in einer Buchhandlung nicht in die Hand genommen, noch nichtmal um den Klappentext zu lesen.
Aber nachdem ich es zum Lesen als Rezensionsexemplar erhalten habe, gab ich dem Buch eine Chance.
Es lässt sich flüssig lesen, und es ist unterhaltsam.
Das Buch insgesamt gesehen, lässt sich unterhaltsam lesen, bietet spannende und überraschende Wendungen.


Ich kann nur jedem Lesebegeisterten raten, ein Buch nicht immer nur nach dem Cover zu beurteilen. Denn manchmal verbirgt ein unscheinbares Cover ein interessant geschriebenes Buch.

Ein ungewöhnlicher aber gut geschriebener Roman

Das Haus der schönen Dinge
2017







Meine Wertung:







Meine Meinung:



Wenn ich dieses Buch in der Buchhandlung meines Vertrauens gesehen hätte, würde ich es zumindest mal in die Hand nehmen. Denn das Cover verlockt dazu, es nicht nur anzuschauen sondern auch mal den Klappentext zu lesen.

Nachdem bei mir die Neugier für dieses Buch überhand genommen hatte, habe ich mit dem Lesen begonnen.
Und ich war schon nach den ersten Seiten begeistert, wie gut das Buch geschrieben ist. Es ist zwar Unterhaltungsliteratur, aber an manchen Tagen ist so etwas genau richtig für mich.
Und nachdem ich ein paar Seiten gelesen hatte, konnte ich es kaum mehr aus der Hand legen so intressant war es.
Hier baut sich die Spannung so nach und nach auf und dann bleibt es bis zum Schluss spannend, es gibt aber auch unerwartete Wendungen.

Ich kann bei diesem Roman nur empfehlen, sich ihn mal anzuschauen und gegebenenfalls auch mal anzulesen. Er könnte was für alle sein die gute Unterhaltungsliteratur mögen.

Ein absolutes Muss für Fans der Mythos Academy Reihe

Ausmalbuch zur
Mythos Academy Reihe
Jennifer Estep
2016








Meine Wertung:






Meine Meinung:



Dieses Ausmalbuch musste ich unbedingt haben, denn mir gefallen die Bücher der Mythos Academy Reihe gut.
Und so war es nur logisch, dass auch dieses Buch bei mir einziehen würde.
Als es da war, wurde es erstmal komplett angesehn und bewundert.
Dann wurde angefangen, eines der Bilder auszumalen.
Das Malbuch ist faszinierend gestaltet, man erkennt aber zum Glück nicht zu welchem Band die einzelnen Bilder gehören.
Nun hoffe ich mal das es auch zu den andren Reihen von Jennifer Estep Ausmalbücher geplant sind. Oder das man darüber wenigstens mal nachdenkt.

Ich kann nur jedem der die Mythos Academy Reihe gut findet und ein Faible für diese Ausmalbücher für Erwachsene hat, sich dieses Buch mal anzuschauen bzw kurz durch zu blättern.

Und auch der zweite Band der Rubinsplitter Saga ist wieder spannend geschrieben

Rubinsplitter Saga
Bd 2 - Tränenspur
2017








Meine Wertung:







Meine Meinung:



Auf diesen Roman habe ich sehr gewartet, denn schon der erste Band hat mir gut gefallen.
Und so war ich gespannt, ob der nachfolgende Teil mich auch wieder begeistern würde.
Am Anfang war ich noch etwas skeptisch, aber das hat sich gelegt je weiter ich gelesen habe.
Das Buch wird aus verschiedenen Blickwinkel gelesen.
Aber hier kommt man gut zurecht, denn die Namen der Protagonisten die gerade erzählen, stehen immer als Überschrift oben drüber.
Somit kann man nicht durcheinander kommen.
Im kompletten Buch gibt es immer wieder mal überraschende Wendungen.
Wie ihr schon gemerkt habt, habe ich das Foto vom Sammelband genommen, denn auf der Leipziger Buchmesse habe ich mir das Buch gekauft. Und fand dass dieses Bild besser passt.

Ich kann die Rubinsplitter Saga nur wärmstens empfehlen. Vor allem kann ich allen Fantasy Fans nur raten, sich auch mal diese Reihe anzuschauen.

Dieser Debütroman hat das Interesse auf die nächsten Bände noch mehr geschürt

Fuchsreihe
Bd 1 - Fuchsgeist
Nicky P. Kiesow
2016








Meine Wertung:







Meine Meinung:



Hier hatte ich das Glück gehabt und erst die Autorin kennen lernen dürfen auf Facebook.
Und als sie Leser gesucht hatte, habe ich mich beworben und Glück gehabt.
Leider hat es aus mehreren Gründen gedauert mit dem Lesen, wofür ich mich nochmals sehr Entschuldigen möchte.
Aber nun habe ich es endlich geschafft, und kann sagen das dass Ebook gut geschrieben ist und genug Spannung bietet.
Diese baut sich nach und nach auf und hält bis zum Schluss an. Mein Entschluss steht fest, ich werde mir nach und nach nun auch die restlichen Teile besorgen bzw kaufen.

Ich kann diese Reihe nur unbedingt empfehlen, für alle die gerne gut geschriebene Fantasy Romane in denen Tiere vorkommen lesen möchten.

Ein intressant geschriebener Steampunk Roman den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte

Der Stern des Seth
Amalia Zeichnerin
2015







Meine Wertung:







Meine Meinung:



Bei diesem Roman war ich gespannt, ob er mir gefallen würde, denn das Cover und der Titel haben mir ja schon zugesagt.
Aber ich war gespannt, ob mich der Roman an sich auch begeistern könnte.
So habe ich gespannt mit dem Lesen begonnen, und wurde nicht enttäuscht.
Denn je weiter man liest, desto spannender wird es.
Es enthält intressante Wendungen, die mal auf und mal ab gehen.
Dadurch kann man das Buch bzw das Ebook nicht mal einfach so aus der Hand legen, da man unbedingt wissen muss wie es weiter geht.


Ich kann nur jedem Steampunk Liebhaber empfehlen, sich diesen Roman mal anzuschauen und gegebenenfalls eine Chance geben.
Es ist aber auch eine gute Chance für neugierige in die Steampunk Welt reinzuschnuppern, und evtl bekommt man nachdem Lesen einen neuen Fan für dieses Genre.